FRANZISKA BENZ

Schauspielerin

Regisseurin

WAS GIBT ES ZU SEHEN ?

Eine Künstlerin, die sich nach einem besonderen Ausdruck sehnt,

den Körper als Instrument nutzt,

um Geschichten in den Betrachtern erklingen zu lassen.

Eine wache, neugierige Frau, die sich und andere unaufhörlich sucht und findet.

Worauf beruht denn das Aussehen,

die Schönheit, die Faszination der Utopie?

Die Utopie ist ein Ort, jenseits

aller Orte, aber ein Ort, an dem ich einen (körperlosen) Körper hätte,

ein Körper, der schön, rein, durchsichtig, leuchtend, gewandt, unendlich kraftvoll, von grenzenloser Dauer, von allen Fesseln frei, unsichtbar, geschützt und in ständiger Umwandlung begriffen wäre.

- der utopische Körper //

Michel Foucault-

© Franziska Benz 2020